Absage der letzten zwei Wanderungen

 Uncategorized  Kommentare deaktiviert für Absage der letzten zwei Wanderungen
Okt 232020
 

Mitteilung von Fredi

D`Hoffnig schtirbt z`letscht, heists, aber si isch gschtorbe,.
D`Wandersäson isch churz vor Schluss, abbroche worde.
 
Ich ha ghofft, das mir am Ziischtig, namal mitenand, heted chön gaa,
ussert mir,und vilicht em Hans, würd das aber glaub niemer verschtaa.
 
Wandere, verusse, a de frische luft, das söll zwar keis Risiko sii,
aber sone grossi Gruppe Alti, und dänk na en flügede Hund, däbii.
 
Das würdi i de Weschtschwiz und uf em Bachtel wol niemer gärn gsee,
gärn het ich s`Zürioberland no zeiget, und Friburg mit em Schiffenesee.
 
Mir hoffed ufs nächschti Jahr, das es wiiter gad, mit dere Wanderriege,
für di nächschti Ziit, wünsch ich eu allnen das ihr gsund düend bliibe.
 
Gruss Fredi

Bleibt gesund und vielleicht hilft ja folgendes Rezept: 
Gegen das Coronavirus isst man am besten täglich drei Knoblauchzehen. Es wirkt zwar nicht gegen das Virus, aber der Abstand von eineinhalb Meter wird definitiv eingehalten.
Hane
 
6. Oktober - Davos Monstein bis Alvaneu

6. Oktober – Davos Monstein bis Alvaneu

Bericht: Theo Für den heutigen Ausflug reisen wir sechzehn unternehmungslustigen Wandervögel mit dem Zug nach Landquart und weiter mit der Rhätischen Bahn durchs malerische Prättigau. Als Vorbote des nahenden Winters leuchtet von den Höhen ein Schnee-Schäumchen herunter. Bei der Station Davos-Platz erwartet uns eine historische Zugskomposition, gezogen von einer kraftstrotzenden Krokodil-Loki, Baujahr 1929. Eifrig wird […]

22./23. September Zweitageswanderung Schwarzsee-Jaun

22./23. September Zweitageswanderung Schwarzsee-Jaun

Bericht: Hane Vierzehn Wanderfreunde davon drei Ladies wagten sich auf die Zweitagestour im Fribourger Land. Die Gegend war uns noch in guter Erinnerung von der Wanderung „Rund um den Schwarzsee“ vom Februar 2018. Die klimatischen Voraussetzungen waren allerdings nicht ganz identisch. Während dem wir das letzte Mal bei Kälte im Schnee herum stiefelten, erlebten wir […]

Dienstag, 1. September:  Emmetten - Stockhütte

Dienstag, 1. September:  Emmetten – Stockhütte

Bericht: Hane Mit fünfzehn Wanderfreund*innen und zwei Vierbeinern war es wieder eine stattliche Schar, die sich mit der Bahn und Postauto nach Emmetten auf den Weg machte. Eine Luftseilbahn mit Achter-Kabinen brachte uns zum Berggasthaus Niederbauen. Die Aussicht von dort über den Vierwaldstättersee bis nach Luzern und die gegenüberliegende Rigikette war überwältigend. Dass in diesem […]

Dienstag 25. August: Malanser Aelpli - Vilan - Valcaus

Dienstag 25. August: Malanser Aelpli – Vilan – Valcaus

Tagesbericht: Monika Das Wetter meint es gut mit uns! Eine für dieses Jahr rekordgrosse Gruppe mit vier Frauen und vierzehn Männern fährt ins Bündnerland. Auch Senioren (!!!) von Dietikon sind unterwegs mit einem Leiter, der etwas gar übereifrig und giftig seine Plätze im Zug und Postauto verteidigt. Unser Chef ist ganz anders, ruhig, besonnen und […]

Dienstag, 11. August:  Urnäsch – Hundwiler Höhe – Appenzell

Dienstag, 11. August: Urnäsch – Hundwiler Höhe – Appenzell

Bericht: Hane Wieder ein herrlicher Tag mit viel Sonne und Rekord-Temperaturen für dieses Jahr, offiziell ca. 30, gefühlt ungefähr 40 und geschwitzt wie wenn es 50 Grad gehabt hätte.  Dementsprechend gab es auch die einte oder andere kurzfristige Abmeldung. Es waren aber trotzdem elf Wanderfreunde, darunter mit Annelies auch eine Vertreterin vom sogenannt schwächeren Geschlecht, […]

Dienstag  28 Juli --   Älggialp - Hasliberg

Dienstag 28 Juli — Älggialp – Hasliberg

Bericht: Max An einem wunderschönen Morgen trafen sich 14 Wanderfreunde*innen und 2 Hunde zum höchsten Punkt dieser Wandertour (Hochstollen: 2480 müM.) in der Saison 2020. Es wurde heisses Wetter mit Gewitterneigung in den Bergen prognostiziert. Von Luzern bis zum Ausgangspunkt Sachseln transportierte uns die Zentralbahn – uns standen genügend Sitzplätze trotz der Reisezeit zur Verfügung. […]

Dreitages-Wanderung Puschlav Juli 2020

Dreitages-Wanderung Puschlav Juli 2020

Bericht: Hane Tag 1: Fünfzehn erwartungsfrohe Wanderer, davon drei Damen, stiegen in Zürich in den Zug nach Chur. Von dort ging es in einen Panorama-Wagen der RhB über den Albula- und den Bernina-Pass zur Alp Grüm (die Strecke gehört zum UNESCO Welterbe). Wir durften uns über reservierte Sitzplätze freuen, die spektakuläre Aussicht geniessen und dabei […]

30. Juni -- Glaubenbielen - Höch Gumme - Turre

30. Juni — Glaubenbielen – Höch Gumme – Turre

Bericht: Monika Glaubenbielen – Höch Gumme – Turren Nach regnerischen Tagen scheint für die Wandergruppe Gut (dieses Mal 2 Frauen, 11 Männer, 2 Hündinnen) die Sonne in himmlischen Sphären. Unser Startziel ist die UNESCO Biosphäre Entlebuch, eine wunderbare Region zum Wandern. Liebliche Bergwiesen, wilde Gräben und Krächen, einsame Hügelzüge und einzigartige Moorgebiete. Die Anreise mit […]

16. Juni — Schwägalp – Ofenloch – Hinderfallenchopf – Ennetbühl

Bericht: Geri Der erste Härtetest nach Corona Eine unternehmungslustige Gruppe von 15 Wanderlustigen mit 2 Hündinnen im Schlepptau trifft sich im Schnellzug in Zürich zur gemeinsamen Fahrt in die Ostschweiz. Bereits während der Reise zur zweiten Wanderung nach dem unfreiwilligen drei-monatigen Corona-Stopp ist die Stimmung – trotz eher trüben Wetterprognosen – aufgestellt und aufgeräumt. Nach […]